Malediven

informieren ~ inspirieren ~ Träume erfüllen
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Anantara Kihavah Maldives Villas: Luxus-Resort am Manta-Hotspot

Text: Brigita Krieger

Ein weltberühmter Manta-Hotspot im Indischen Ozean zum Tauchen und Schnorcheln, ein exzellentes Unterwasser-Restaurant, ein in die Lagune gebautes Spa und luxuriöse Villen – Anantara Kihavah im Baa Atoll ist eines der Topresorts der Malediven.

Anantara Kihavah Maldives Villas im Baa Atoll

Schon der Transfer mit dem Wasserflugzeug von Malé ins nördlich gelegene Baa Atoll ist eine Reise wert. 40 Minuten lang gleiten Dutzende malerische Inseln unter den Urlaubern dahin, bis schließlich das Fünf-Sterne-Resort Anantara Kihavah Maldives Villas in der Ferne erscheint. Dort setzt das Flugzeug im türkisfarbenen Wasser der Lagune auf, umgeben von einem perfekt weißen Sandstrand, an dem sich 38 Strandvillen in üppiger Tropenvegetation verstecken. Weitere 42 Wasservillen des Anantara Kihavah Maldives Villas wurden ins Meer gebaut und sind über einen Steg erreichbar. Neben allen Unterkünften glitzern die Sonnenstrahlen in den Privatpools.

Anantara Kihavah: top Kulinarik auf den Malediven

Privatsphäre wird im Anantara Kihavah Maldives Villas großgeschrieben, was gerade für Honeymooner und Hochzeitsreisende ein großes Plus ist. Überlaufen wirkt das 2011 eröffnete Resort nicht mal in der Hochsaison. Das liegt auch an seinen gleich fünf Restaurants, auf die sich Gäste verteilen können. Im „Manzaru“ serviert man mediterrane Küche an einem der längsten Pools der Malediven, in dem abends kleine Lichter mit dem eindrucksvollen Sternenhimmel wetteifern. Die Himmelskörper selbst lassen sich am besten und ganz romantisch aus dem Observatorium der „Sky“-Bar des Anantara Kihavah Maldives Villas betrachten. Hinzu kommen „Fire“ und „Salt“, zwei Restaurants mit Bar auf dem Wasser, wobei gerade das „Fire“ ein Genuss für alle Sinne ist. Zu japanischen Köstlichkeiten wie Sashimi und Wagyu Beef sowie maledivischem Lobster gibt es artistische Showeinlagen.

 

Für den passenden Wein wenden sich Urlauber im Anantara Kihavah Maldives Villas an den Sommelier, der hier Wein-Guru heißt. Die Auswahl edler Tropfen ist genauso exzellent wie das Vier-Gänge-Menü im „Sea“. Bevor man das Unterwasser-Restaurant betritt, durchquert man nach wenigen Treppenstufen den ersten Unterwasser-Weinkeller der Welt. Zum Essen gibt es eine grandiose Aussicht auf die bunten Fische am Korallenriff. Wer wen beobachtet, wenn die neugierigen Papageienfische oder elegante Riffhaie an der Fensterscheibe vorbeiziehen, bleibt dabei manchmal unklar.

Schnorcheln mit Mantas und Walhaien

Noch beeindruckender ist das Erlebnis mit den Meeresbewohnern allerdings ohne Barriere. Bereits am Hausriff von Anantara Kihavah Maldives Villas trifft man beim Tauchen und Schnorcheln auf Schildkröten und unzählige Fischarten, in der nahegelegenen Hanifaru Bay stoßen Wassersportler zwischen Mai und November zudem auf Hunderte Mantas. Sogar Walhaie, die friedlichen Giganten, beobachtet man manchmal im UNESCO-Biosphärenreservat.

Nach aufregenden Begegnungen mit den majestätischen Tiere relaxt man am besten in dem in die Lagune gebauten Spa, bei einem Drink in einer der Bars oder gleich „zu Hause“. Die vielen Accessoires der Villen auf Kihavah lassen diese wie private Strandhäuser wirken. So fühlt man sich in den Ferien direkt heimisch – und auch an den privaten Butler, den wohl die wenigsten zu Hause haben, kann man sich schnell gewöhnen.

Die thailändische Anantara-Gruppe betreibt neben dem Anantara Kihavah Maldives Villas noch weitere Resorts auf den Malediven. Die sehr exklusive und kleine Insel Anantara Naladhu sowie Anantara Dhigu und Anantara Veli. Diese drei Inseln liegen im Süd-Malé-Atoll. Sie sind durch Stege miteinander verbunden.

Insider-Tipp

Exklusive Rundreise im Privatjet

Mit dem exklusivsten Privatjet-Service Asiens entdecken Reisende die schönsten Ort der Malediven und Sri Lankas aus der Luft und vom Boden aus. Eine MJets Gulfstream V oder eine Cessna Citation X bringt ihre Passagiere zunächst von Bangkok aus ins Anantara Peace Haven Tangalle Resort auf Sri Lanka und anschließend weiter ins Anantara Kihavah Maldives Villas. Der Trip für bis zu acht oder zwölf Personen dauert insgesamt fünf Nächte.

Das Anantara Kihavah Maldives Villas besteht aus insgesamt 80 Strandvillen, Over-Water-Villen und Residenzen in verschiedenen Kategorien. Alle verfügen über einen privaten Pool und sind mit neuester Technologie wie einem iPad-Concierge ausgerüstet. Die größte Residenz mit vier Schlafzimmern auf knapp 3.000 Quadratmetern Fläche bietet Platz für bis zu zwölf Personen. Highlight ist der übergroße Infinity-Pool.