Malediven

informieren ~ inspirieren ~ Träume erfüllen
Was suchen Sie?
Karte öffnen

Baglioni Resort Maldives: Bella Vita auf den Malediven

Text: Lukas Scheid

Wer gerne Traumurlaub auf einer Malediven-Insel machen möchte und dennoch nicht auf das italienische Flair, die italienische Lebensart und die italienische Küche verzichten möchte, für den kommt das neu eröffnete Baglioni Resort Maldives im Dhaalu Atoll wie gerufen.

 

Die kleine Insel Maagau war bis vor kurzem noch ein unberührter Fleck inmitten des Dhaalu Atolls im Indischen Ozean. Drei Jahre später ist an selbigen Ort ein Luxusresort der Extraklasse entstanden mit der gewohnten Stilsicherheit der Baglioni Hotels. Ein Großteil des natürlichen Charmes der Insel konnte dabei bewahrt werden, denn das Resort wurde zwischen die dichte Vegetation gebaut, sodass der Sichtschutz in den luxuriösen Strandvillen natürlich grün statt künstlich ist. Bei einem Spaziergang durch den Palmenwald der Insel entdeckt man eine Vielzahl von Tieren, wenn man die Augen offen hält: Inselhühner, Geckos und Flughunde. Doch am beeindruckendsten sind die bunt gefärbten Eidechsen, die durch ihre ausgefallene Art des Gehens über den Boden zu fliegen scheinen.

Baglioni Resort Maldives: Italian Touch auf den Malediven

Im Baglioni Resort Maldives begrüßt man sich mit Buongiorno oder Buona Sera. Schon bei der Ankunft steht ein kleines Booklet in der Villa bereit mit wichtigsten italienischen Gesten. Wenn man also morgens im Taste Restaurant, mittags an der Pool Bar oder abends im authentisch, italienischen Gusto Restaurant dem Koch ein Kompliment machen möchte, dreht man einfach nur die rechte Hand mit der Handfläche nach oben und formt mit Daumen und Zeigefinger einen Kreis: Eccelente!

Teppanyaki-Show im Umami Restaurant

Wer im Baglioni Resort Maldives auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Abendessen ist, der ist im japanischen Restaurant, welches zwischen den Wasservillen auf Stelzen gebaut direkt über dem Wasser steht, genau richtig. Ob leckeres Sushi, würziger Tofu oder perfekt zubereitetes Gemüse – das Umami ist eine Institution in Sachen Kulinarik auf den Malediven. Doch das Highlight des Umami ist zweifellos die spektakuläre Teppanyaki-Show. Kunstvoll und artistisch bereiten die Teppanyaki-Profis die Gerichte vor den Augen der Gäste zu. Mal wird flambiert, mal jongliert und mal gewürzt. Und was anschließend auf den Teller kommt, zerfließt förmlich im Mund. Der italienische Sommelier Alessandro serviert dazu wahlweise hervorragende internationale und italienische Weine sowie japanischen Sake.

Trotz japanischem Restaurant überwiegt das italienische Flair im Baglioni Resort Maldives. Doch so sehr das Resort auch italienisches Anmut verbreitet, die außergewöhnliche Atmosphäre der Malediven bleibt selbstverständlich erhalten. Die Villen des Fünfsterne-Resorts sind modern und luxuriös eingerichtet. Jede verfügt über ein gemütliches Tagesbett zusätzlich zu dem besonders gemütlichen und großen Doppelbett. Eine freistehende Badewanne groß genug für zwei Personen ergänzt die jeweils verfügbaren Innen- und Außenduschen. Eine eigene Terrasse haben ebenfalls alle Villen mit gemütlicher Sitzecke und Strandliegen. Grand und Suite Beach Villen verfügen neben einem Pool zusätzlich über einen begehbaren Kleiderschrank und ein Extra an Platz. Wasservillen gibt es mit und ohne Pool. Sie bieten über eine Treppe direkten Zugang in die türkisfarbene Lagune.

 

Tauchen im Dhaalu Atoll mit dem Maagau Dive Center

Damit einem auch ja nicht langweilig wird, bietet das Baglioni Resort Maldives eine Vielzahl an Aktivitäten. Das Wassersportcenter verleiht kostenlos SUP und Kayaks und vermietet einen Katamaran. Auf motorisierten Wassersport wurde aus Umweltgründen bewusst verzichtet. Das resorteigene Maagau Dive Center organisiert zahlreiche Ausflüge und Exkursionen. So zum Beispiel mehrere Tauch- und Schnorcheltrips pro Tag in die nähere Umgebung der Insel oder zu entlegeneren Riffen. Dabei hat man die einmalige Gelegenheit, die unglaubliche Unterwasserwelt der Malediven zu erleben. Riffhaie, Ammenhaie, Barracudas, Muränen, Stachelrochen und Meeresschildkröten warten im tiefen Blau des Indischen Ozeans. Beim Sunset Snorkeling und Night Diving können Gäste die Meeresbewohner sogar zur aktiveren Tageszeit im Dunklen mit Taschenlampe bewaffnet beobachten – ein ganz besonderes Erlebnis. Außerdem organisiert das Dive Center Ausflüge auf die bewohnte Nachbarinsel Rinbudhoo und unternimmt romantische Bootstouren bei Sonnenuntergang inklusive Aperitif.

 

Baglioni Spa: italienische Entspannungskunst

Natürlich sind Wellness und Massagen nichts typisch italienisches, doch Baglioni hat es geschafft den Italian Touch bis in ihr Spa zu tragen. Mit Produkten einer italienischen Edelfirma werden Behandlungen zu einer Mischung aus Bella Vita und asiatischer Massagekunst. Ein Fitness Center und ein Yoga-Pavillon bieten zudem die Möglichkeit fit und entspannt im Urlaub zu bleiben. Wer gerne bereits früh am Morgen und aktiv in den Tag starten, kann beim Sunrise-Yoga auf dem Holzdeck des Jettys mit traumhaftem Blick auf die Insel wortwörtlich den ersten Sonnengruß des Tages machen.

Insider-Tipp

GM’s Cocktail immer mittwochs

Ab 18:30 Uhr laden die General Manager des Baglioni Resort Maldives ihre Gäste auf einen Aperitif ein. In traumhafter Kulisse zwischen Strand und Poolbar, untermalt von sanften Beats, bekommt man leckeres Sushi und kühle Getränke, zum Beispiel einen Sprit oder auch einen frischen Saft. Man kann unter den anderen Gästen neue Bekanntschaften schließen, mit dem General Manager Andrea plaudern oder das Tanzbein schwingen bevor man anschließend zur Grill Night ins Taste Restaurant hinüber wandert.

Wasservillen sind sowohl mit als auch ohne eigenen Swimming Pool verfügbar, haben Außenduschen und direkten Zugang zum Meer von der Terrasse aus. Beach Villen kommen auch ohne Pool aus, da sie nur wenige Schritte entfernt vom Meeresufer liegen und eine gemütliche Terrasse mit natürlich grünem Sichtschutz bieten. Grand Beach Villen und Suite Beach Villen bieten mehr Platz und haben zudem einen eigenen Pool. Die Presidential Water Villa liegt am Ende des Stegs und bietet knapp 700 Quadratmeter Wohnfläche und Platz für bis zu sechs Personen.