Back To Top

Kuda Villingili titlea Top 10-Packliste für die Malediven © Bernhard Krieger titlea

Kuda Villingili Resort Maldives mit neuem Treffpunkt für Surfer

Die Malediven sind wegen ihrer klasse Surfspots ohnehin schon beliebt bei Wellenreitern, nun haben die Wassersportler einen weiteren Grund für eine Reise in den Indischen Ozean. Das Kuda Villingili Resort Maldives hat ein echtes Surferparadies auf seiner Insel eingerichtet.

Top-Surfspots am Kuda Villingili Resort Maldives

Während des Transfers hoffen wohl viele auf ruhige See, anschließend aber auf perfekte Wellen: Nur 30 Minuten mit dem Speedboat vom Velana International Airport entfernt liegt ein tolles Revier für Surfer. Das Kuda Villingili Resort Maldives lockt Wassersportler mit dem Home Break „Chicken’s Break“, einem Surfspot, der von der Insel aus zugänglich ist. Weitere bekannte Surfspots im Nord-Malé-Atoll wie Sultans, Coke, Ninjas, Honkeys, Jails und Jail-Break sind in nur 20 bis 25 Minuten mit dem Speedboat erreichbar.

In diesem Sommer wartet das Kuda Vilingili mit einer Neuerung auf. An der Stelle, an der sich Chicken’s Break befindet, gibt es eine schattige Aussichtsplattform für bis zu 50 Personen, eine Strandhütte, einen Infinity-Pool und eine Strandbar. Ein Live-DJ versetzt die Surfer während der Hauptzeiten mit packenden Beats in die richtige Stimmung.

Unvergessliches Erlebnis: Surfausflug mit Katamaran

Mit der Eröffnung des neuen Surftreffpunkts entsteht auch eine Surfschule, die Anfängerkurse nach ISA-Zertifizierung anbietet. Während der Öffnungszeiten können Gäste und Besucher dort Surfbretter ausleihen. Das Material ist sowohl für Einsteiger als auch für Profis geeignet. Als zusätzlichen Service bietet das Surfteam Foto- und Videoaufnahmen an, die sogar per Drohne gemacht werden können. Wer ein besonderes Erlebnis sucht, kann an einem Surfausflug an Bord eines Katamarans teilnehmen.

News

Partner

News

Facebook

Partner